Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 7 - Moers

Futsal Kreismeisterschaften der B - und C - Junioren

10.01.2018
Futsal

An diesem Wochenende finden im Kreis Moers die Kreismeisterschaften der C + B - Junioren im Futsal statt. Den Anfang machen die C-Junioren am 13.01.2018 im Schulzentrum Rheinberg an der Dr. Aloys-Wittrup-Strasse. Start ist um 10:30 Uhr. Gespielt wird in 4 Gruppen, zwei Gruppen am Vormittag und zwei Gruppen am Nachmittag. Ab 15:30 Uhr spielen die 4 Gruppensieger den Meister aus. Das Endspiel wird gegen 16:45 Uhr angepfiffen. Es wurden alle zwölf gemeldeten Mannschaften eingeplant.  In der Gruppe A: Titelverteidiger SV Budberg, VfL Repelen, TuS Baerl. In der Gruppe B: GSV Moers, TV Kapellen,  VfL Rheinhausen.  In der Gruppe C: Rumelner TV,  SV Sonsbeck, SV Scherpenberg. In der Gruppe D: TV Asberg, Alemannia Kamp, FC Rumeln-Kaldenhausen. Ausgerichtet wird das Turnier vom Pokalverteidiger SV Budberg. Gute und spannende Spiele sollten bei dem Teilnehmerfeld sicher zu sehen sein. Der Kreismeister vertritt den Kreis Moers am 18.2.2018 in Langenfeld bei der FVN Meisterschaft. Bei einer erfolgreichen Teilnahme winkt noch ein Platz im Teilnehmerfeld um die WDFV Meisterschaft.

Die B-Junioren spielen ihren Kreismeister im Futsal, in der „Glückauf“ Halle in Homberg aus. Hier ist der Pokalverteidiger Rumelner TV Ausrichter des Turniers. Beginn dieses Turniers ist um 11:00 Uhr, das Endspiel dürfte gegen 16:30 Uhr angepfiffen werden. Die acht gemeldeten Mannschaften wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Gruppe A: SV Budberg, GSV Moers, VfL Repelen, FC Rumeln-Kaldenhausen. Gruppe B: Rumelner TV, TV Asberg, SV Alemannia Kamp, RW Moers. Die Gruppensieger spielen den Kreismeister aus, der am 04.02.2018 in Langenfeld den Kreis Moers bei der FVN-Meisterschaft vertritt. Auch hier kann bei einer erfolgreichen Teilnahme, ein Platz im Teilnehmerfeld für die WDFV Meisterschaft erreicht werden.

Bei beiden Turnieren würden sich die jugendlichen Kicker, sicher über zahlreiche Zuschauer in der Halle freuen, denen sie ihre Fußballkünste mit den sprungreduzierten Ball zeigen werden. Wie in den Jahren zuvor kann man von spanndenen und technisch guten Spielen ausgehen.