Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 7 - Moers

Kreisauswahl D 2 - Junioren des Kreis Moers in Duisburg-Wedau.

23.07.2016
D 2 - Junioren Kreisauswahl 2016
D 2 - Junioren Kreisauswahl 2016 ©Sommerfeld

Die D2 - Junioren des Kreis Moers nahmen an den Vergleichsspielen der 14 Kreisauswahlmannschaft des FVN vom 14.7. - 17.7.2016 in Duisburg  - Wedau teil.  Der Trainer Mirco Dietrich und der Betreuer Phil Priem hatten allen Grund mit ihren jungen Kickern mehr als zufrieden zu sein. Nicht nur die Ergebnisse stimmten, auch was die Spieler auf den Platz zeigten, wurde von vielen bewundert.  Was sich auch bei den Nominierungen der Sportlehrer des FVN zeigte. Beide Torwarte Milan Bartels (TV Kapellen) und  Jan Walter (OSC Rheinhausen) sowie die Spieler Luiz Hilsenberg (SV Budberg), Samuel Lindner (Rumelner TV) und Oliver Nowak (FC Meerfeld) werden sich über eine Einladung der Sportlehrer freuen können.

1. Spiel Kreis Moers - Kreis Remscheid  3 : 0

2. Spiel Kreis Moers - Kreis Mönchengladbach  1 : 2

3. Spiel Kreis Moers - Kreis Düsseldorf  2 : 1

4. Spiel Kreis Moers - Kreis Wuppertal  2 : 1

5. Spiel Kreis Moers - Kreis Duisburg/Mühlheim  1 : 0

Mit solchen Ergebnissen gegen solch starke Gegner aus den großen Kreisen, ist ein Rückblick auf solch eine Maßnahme natürlich erfreulich. Trotzdem haderte Mirco Dietrich ein wenig mit dem Ergebnis gegen Mönchengladbach, wir waren mit Abstand die ganz klar bessere Mannschaft und haben  unglücklich verloren. So kann Fußball halt auch sein. Wenn man die 5 Spiele, die jeder Kreis hatte in einer Tabelle zusammenfasst, sieht es aber Super aus.

1. Kreis Moers 12 Punkte  9 : 4 Tore

2. Kreis Neuss Grevenbroich 11Punkte  17 : 6 Tore

3. Kreis Krefeld/Kempen 10 Punkte  14 : 4 Tore

10 Punkte hatten außerdem noch die Kreise Ress/Bocholt und der Kreis Wuppertal.

Im unteren Bereich stimmt es im Kreis Moers, alle Talente sind noch im Kreis, haben bei den DFB Stützpunkttrainern Woche für Woche das Training, das sie weiter bringt. Leider verlassen nach solch einer Maßnahme, viel zu viele unseren besten Spieler den Kreis, viel zu früh und gehen zu großen Vereinen. Hier sind die Meinungen sehr unterschiedlich, viele sagen aber, in dem Alter bleiben wo man ist und sich da weiter verbessern.