Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 7 - Moers

Regionalauswahl C 1 - Junioren Moers / Kleve

05.04.2016
Regionalauswahl C 1 Junioren Moers / Kleve
Regionalauswahl C 1 Junioren Moers / Kleve ©Hans Sommerfeld

Die Regionalauswahlmannschaft (RAW) der C1Junioren Moers/Kleve belegte bei der FVN-Meisterschaft, vom 1.4.-3.4.2016 in der Sportschule Wedau einen 5. Platz. Nachdem im Vorfeld zwei Stammspieler ausgefallen sind und das Glück nicht gerade auf der Seite der RAW Moers/Kleve stand, mussten die Trainer Uwe Hribsek und Sandro Scuderi mit der Platzierung zufrieden sein.

 

 

Platzierung der FVN-Meisterschaft:

  1. RAW Essen
  2. RAW Duisburg
  3. RAW Mönchengladbach
  4. RAW Oberhausen/Bocholt
  5. RAW Moers/Kleve
  6. RAW Düsseldorf/Solingen
  7. RAW Wuppertal/Remscheid
  8. RAW Neuss/Krefeld

In den Gruppenspielen wurde das Spiel gegen die RAW Duisburg (Turnier 2ter) unglücklich mit 2:1 verloren. Ein zweifelhafter Elfmeter, der die Spieler verunsicherte, sodass 1 Minute später das 2:0 fiel. Mit dem Halbzeitpfiff verkürzte Melvin Ridder (VfB Homberg) auf 2:1. In der zweiten Halbzeit war die RAW Moers/Kleve die bessere Mannschaft, leider fiel kein Tor mehr, trotz einiger Möglichkeiten. Am zweiten Tag gegen die RAW Oberhausen/Bocholt reichte es nur zu einem 1:1. Wie am Vortag eigentlich die bessere Mannschaft, nur das Glück hatte sich für die Tage in Wedau anderen zugewendet. Das 1:0 durch Melvin Ridder (VfB Homberg) per Elfmeter, der mehr als berechtig war, es hätte noch einen für die RAW Moers/Kleve geben müssen, folgte in der zweiten Halbzeit nach einen Fehler in der Abwehr das 1:1. So ist Fußball halt immer mal wieder.  Das 3te Gruppenspiel gegen die RAW Neuss/Krefeld, das 0:0 endete zeigte ebenfalls, nur gut spielen reicht nicht, es müssen Tore geschossen werden, wenn man Erfolg haben will. Am letzten Tag der Maßnahme, wurde so um Platz 5 gegen die RAW  Düsseldorf/Solingen gespielt. Die RAW Düsseldorf ging in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit erzielte wiederrum Melvin Ridder das 1:1. Torwart Julius Paris (SV Straelen) hielt auch noch einen Elfmeter. So stand es am Ende 1:1und es musste ein Elfmeterschießen über die Platzierung entscheiden. Die Moerser Treffer erzielten: Nick Armbrüster (SV Straelen), Mathis Peters (SV Straelen), Melvin Ridder (VfB Homberg),Max Wohlfahrt (SV Straelen) und den letzten der den Sieg zum 6:5 Sieg führte erzielte Qendrim Zeneli (VfB Homberg). Beim Elfmeterschießen hielt Julius Paris (SV Straelen) noch zwei Elfmeter. Als einziger Spieler wurde Melvin Ridder von den Verbandssportlehrern in den 30 Kader für die FVN Auswahl nominiert. Fazit der 3 Tage in Wedau aus Sicht der Trainer Uwe Hrbsek und Sandro Scuderi, mit den im Vorfeld ausgefallenen Spielern und ein wenig Glück, wäre einiges mehr drin gewesen. So mussten und waren alle mit den 5 Platz zufrieden.