Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 7 - Moers

Jugendfussball - Nachrichten

C 2 - Junioren Regionalauswahl 2018
C 2 - Junioren Regionalauswahl 2018 ©Sommerfeld

C2-Junioren RAW Moers/Kleve wurden Sieger beim FVN Turnier.

 

Die Regionalauswahlmannschaft der C2 Junioren Moers/Kleve belegte bei der FVN-Meisterschaft, vom 06.04.-08.04.2018 in der Sportschule Wedau einen hervorragenden 1. Platz.

  

 

Platzierung der FVN-Meisterschaft:

  1. RAW Moers/Kleve
  2. RAW Oberhausen/Bocholt
  3. RAW Duisburg
  4. RAW Mönchengladbach
  5. RAW Wuppertal/Remscheid
  6. RAW Essen
  7. RAW Düsseldorf/Solingen
  8. RAW Neuss/Krefeld

 

Die Trainer Rainer Gansel (Moers) und Ferhat Ökce (Kleve) konnten mit dem Abschneiden und der Leistung der C2-Junioren Regio Auswahl Moers/Kleve mehr als zufrieden sein. Am Ende stand die Mannschaft als Sieger fest und alle Spieler strahlten mit der Goldmedaille um den Hals, der Lohn für ihre guten Leistungen. Ein Team, das sich hier als Einheit präsentierte, das konnte jeder Außenstehende sehen. Einer kämpfte für den anderen und die Laufbereitschaft war schon enorm. Hier zeigte sich, wenn ein Team zusammen steht und einer für den anderen da ist, was man erreichen kann. Mit Worten kaum zu erklären, einfach SUPER diese Jungs.   

1. Spiel gegen die RAW Mönchengladbach wurde mit 1:0 (1:0) gewonnen. Torschütze, Burak Sevcan (OSC Rheinhausen). Schon im ersten Spiel zeigte die Mannschaft was sie können und mit welchem Ehrgeiz sie dieses Turnier bestreiten wollen. Dem Gegner wurde kein Raum und keine Zeit gelassen sein Spiel auf zu bauen. Selbst am eigenen Strafraum wurden die Spieler aus MG angegriffen. So war der Sieg mehr als verdient und wäre fast noch deutlicher ausgefallen.   

2. Spiel gegen die RAW Neuss/Krefeld wurde mit 2:0 (1:0) Toren gewonnen. Torschützen, Burak Sevcan (OSC Rheinhausen), Nick Redam (VfL Repelen/Tura 88 Duisburg). Auch in diesem Spiel zeigte die Mannschaft eine geschlossene Mannschaftsleistung, jeder für  jeden, dann hat der Gegner keine Chance. Das Ergebnis war auch hier gerecht, vom Spielverlauf her.    

3. Spiel gegen Wuppertal/Remscheid wurde mit 2:0 (2:0) Toren gewonnen. Torschützen, Oliver Nowak (SV Budberg) Burak Sevcan (OSC Rheinhausen). Erste Halbzeit wie in den Spielen zuvor, dem Gegner kein Raum lassen zum spielen und selber so viel Druck wie möglich machen. In der 2. Halbzeit konnte man die Nervosität bei den Spielern sehen, die jetzt wohl wussten, was sie erreichen können. Aber mit viel Kampfgeist, Ehrgeiz und Konterspiel konnte der Gegner am Ergebnis nichts ändern.    

Am Sonntag das Endspiel gegen RAW Oberhausen/Bocholt 5:3 n.E. (1:1HZ+Spielende)

Torschütze, Nick Redam (VfL Repelen/Tura 88 Duisburg). Beim Elfmeterschießen: Burak Sevcan (OSC Rheinhausen), Ben Jansen (KSV Kevelaer) Anes Tiganj + Ben Steegers beide (SV Straelen). Hier musste die Mannschaft den ersten Treffer in dem Turnier hinnehmen  und lag 1:0 zurück. Dies konnte die Moral nicht beeinflussen und schnell wurde der Ausgleich erzielt. In der 2. Halbzeit spielt die RAW Moers/Kleve fast auf ein Tor und hatte noch viele Chancen das Spiel zu entscheiden. So war das Ergebnis nach dem Elfmeterschießen auch nicht unverdient.

Ein Kuriosum am Rande, alle Platzierungsspiele wurden im Elfmeterschießen entschieden. Dies gab es bis Dato noch nie.  

Beide Trainer lobten ihre Mannschaft in den höchsten Tönen und waren begeistert von den Spielern, wie sie sich in den Spielen und den Tagen in der Sportschule verhalten haben.

C 1 Junioren Regionalauswahl 2018
C 1 Junioren Regionalauswahl 2018 ©Sommerfeld

C1-Junioren Regionalauswahl belegte den 8 und letzten Platz in Wedau

Die Regionalauswahlmannschaft der C1Junioren Moers/Kleve belegte bei der FVN-Meisterschaft, vom 3.4.-5.4.2017 in der Sportschule Wedau den 8. Platz.

 

 

 

Ergebnisse der Spiele:

1. RAW Moers/Kleve – RAW Oberhausen/Bocholt 0:4

2. RAW Moers/Kleve – RAW Mönchengladbach 0:2

3. RAW Moers/Kleve – RAW Düsseldorf/Solingen 1:2

Platzierungsspiel um Platz 7: RAW Moers/Kleve - RAW Wuppertal/Remscheid 0:0/1:2 n.E.

Die Trainer Markus Weißenfels und Lars Allofs waren mit der Leistung der Mannschaft mehr als unzufrieden. Sie waren doch sehr überrascht von der Einstellung der Spieler bei dieser Maßnahme. Was eigentlich bei keinen Auswahlspieler fehlen sollte, der hier in Wedau zeigen möchte, wie gut er als Fußballer ist. Selbst der Kampfgeist und die Laufbereitschaft wurden vermisst. Die Trainer hatten so viel mit den Spielern zu sprechen und vor jedem Spiel neu zu motivieren. In den letzten beiden Spielen waren leichte Ansätze zu erkennen. Doch das Turnier war für das Team gelaufen.      

Platzierung der FVN-Meisterschaft:

  1. RAW Mönchengladbach
  2. RAW Essen
  3. RAW Duisburg
  4. RAW Oberhausen/Bocholt
  5. RAW Düsseldorf/Solingen
  6. RAW Neuss/Krefeld
  7. RAW Wuppertal/Remscheid
  8. RAW Moers/Kleve

Futsal Hallenkreismeisterschaft  der Juniorinnen und Junioren

Futsal

Jetzt beginnen wieder die Futsal - Hallenkreismeisterschaften auf Kreisebene im Jugendbereich. Bei den Mädchen qualifizieren  sich die Turniersieger für die Zwischenrunde auf FVN Ebene. Die Turniersieger der Junioren qualifizieren sich für die Endrunde auf FVN Ebene.

Los geht es mit den C – Juniorinnen am Sonntag, 4.Dezember 2016 von 10:30 – 15:30 Uhr im Julius Stursberg Gymnasium in Neukirchen Vluyn.  Teilnehmer sind der TuS Borth, SSV Lüttingen, TuS Fichte Lintfort, TV Kapellen, GSV Moers, Borussia Veen und der Ausrichter TuS Preußen Vluyn.

Die B – Junioren spielen dann am Sonntag, 8. Januar 2017 von 13:00 – 17:45 Uhr ihren Turniersieger aus. Gespielt wird im Adolfinum Moers. Teilnehmer sind SV Sonsbeck, TuS Xanten, VfL Repelen, Rumelner TV, FC Rumeln Kaldenhausen, SV Budberg, SV Orsoy und der Ausrichter GSV Moers.

Die C – Junioren spielen ihr Turnier dann am Samstag, 14. Januar 2017 von 11:30 – 18:00 Uhr im Schulzentrum Rheinberg. Teilnehmer sind der SV Sonsbeck, OSC Rheinhausen, Rumelner TV, FC Rumeln Kaldenhausen, GSV Moers, TV Asberg, VfL Repelen, TuS Baerl, TV Kapellen und der Ausrichter SV Budberg.

Das Turnier der D – und B – Juniorinnen findet am Samstag, 21. Januar 2017 im Adolfinum Moers statt. Die D – Juniorinnen spielen in der Zeit von 9:30 – 14:30 Uhr und  die B – Juniorinnen spielen von  14:45 Uhr bis 19:00 Uhr. Ausrichter beider Turnier ist der GSV Moers. Die weiteren  Teilnehmer der D – Juniorinnen sind der TuS Preußen Vluyn, SV Budberg, SV Sonsbeck, TV Kapellen, SV Menzelen, TuS Fichte Lintfort, Borussia Veen, Viktoria Birten, OSC Rheinhausen.  Die Teilnehmer bei den B – Juniorinnen sind neben dem Ausrichter GSV Moers der VfL Repelen, TuS Fichte Lintfort, TV Kapellen, OSC Rheinhausen und der  SV Orsoy.

Kreisauswahl D 2 - Junioren des Kreis Moers in Duisburg - Wedau

 

D 2 - Junioren Kreisauswahl 2016
D 2 - Junioren Kreisauswahl 2016 ©Sommerfeld

Die D2 - Junioren des Kreis Moers nahmen an den Vergleichsspielen der 14 Kreisauswahlmannschaft des FVN vom 14.7. - 17.7.2016 in Duisburg  - Wedau teil.  Der Trainer Mirco Dietrich und der Betreuer Phil Priem hatten allen Grund mit ihren jungen Kickern mehr als zufrieden zu sein. Nicht nur die Ergebnisse stimmten, auch was die Spieler auf den Platz zeigten, wurde von vielen bewundert.  Was sich auch bei den Nominierungen der Sportlehrer des FVN zeigte. Beide Torwarte Milan Bartels (TV Kapellen) und  Jan Walter (OSC Rheinhausen) sowie die Spieler Luiz Hilsenberg (SV Budberg), Samuel Lindner (Rumelner TV) und Oliver Nowak (FC Meerfeld) werden sich über eine Einladung der Sportlehrer freuen können.

1. Spiel Kreis Moers - Kreis Remscheid  3 : 0

2. Spiel Kreis Moers - Kreis Mönchengladbach  1 : 2

3. Spiel Kreis Moers - Kreis Düsseldorf  2 : 1

4. Spiel Kreis Moers - Kreis Wuppertal  2 : 1

5. Spiel Kreis Moers - Kreis Duisburg/Mühlheim  1 : 0

Mit solchen Ergebnissen gegen solch starke Gegner aus den großen Kreisen, ist ein Rückblick auf solch eine Maßnahme natürlich erfreulich. Trotzdem haderte Mirco Dietrich ein wenig mit dem Ergebnis gegen Mönchengladbach, wir waren mit Abstand die ganz klar bessere Mannschaft und haben  unglücklich verloren. So kann Fußball halt auch sein. Wenn man die 5 Spiele, die jeder Kreis hatte in einer Tabelle zusammenfasst, sieht es aber Super aus.

1. Kreis Moers 12 Punkte  9 : 4 Tore

2. Kreis Neuss Grevenbroich 11Punkte  17 : 6 Tore

3. Kreis Krefeld/Kempen 10 Punkte  14 : 4 Tore

10 Punkte hatten außerdem noch die Kreise Ress/Bocholt und der Kreis Wuppertal.

Im unteren Bereich stimmt es im Kreis Moers, alle Talente sind noch im Kreis, haben bei den DFB Stützpunkttrainern Woche für Woche das Training, das sie weiter bringt. Leider verlassen nach solch einer Maßnahme, viel zu viele unseren besten Spieler den Kreis, viel zu früh und gehen zu großen Vereinen. Hier sind die Meinungen sehr unterschiedlich, viele sagen aber, in dem Alter bleiben wo man ist und sich da weiter verbessern.

Kreisauswahl D 1 - Junioren des Kreis Moers in Duisburg - Wedau

D 1 - Junioren Kreisauswahl 2016
D 1 - Junioren Kreisauswahl 2016 ©Sommerfeld

Die D1 - Junioren des Kreis Moers nahmen an den Vergleichsspielen der Kreisauswahlmannschaften des FVN vom 9.7. – 12.7.2016 in Duisburg  - Wedau teil.  Die Trainer Markus Weißenfels und Uwe Hribsek konnten mit den Ergebnissen nicht so ganz zufrieden sein. Zu unterschiedlich zeigten sich die 16 Spieler aus 9 Vereinen. Was sich auch in den Ergebnissen zeigt.

1. Spiel Kreis Moers - Kreis Neuss/Grevenbroich  0 : 7

2. Spiel Kreis Moers - Kreis Wuppertal  1 : 0

3. Spiel Kreis Moers - Kreis Remscheid  1 : 3

4. Spiel Kreis Moers - Kreis Solingen  1 : 0

5. Spiel Kreis Moers - Kreis Oberhausen  1 : 2

So kam am Ende leider nur ein 9 Platz bei der Maßnahme mit den 14 Kreisen raus.    Von den Verbandssportlehrern wurden die beiden Torhüter, Jonas Breder (TV Kapellen) und Jan Hövel (TV Asberg) sowie Luke Kluth (SV Sonsbeck) für weiteren Maßnahmen des FVN gesichtet.

Quali

Am Donnerstag, 19. Mai 2016 fand die Auslosung für die Qualifikationsspiele zur Leistungsklasse der Saison 2016/2017 in den Räumen des FC Meerfeld statt.

Bei den A - Junioren spielen acht Mannschaften in zwei Qualifikationsgruppen um sieben freie Plätze. Bei den B - Junioren spielen 10 Mannschaften in zwei Qualifikationsgruppen um 8 (7) freie Plätze. In den 3 Qualifikationsgruppen für die C - Junioren spielen 9 Mannschaften um 7 (6) freie Plätze. Bei den D - Junioren spielen in 3 Qualifikationsgruppen  12 Mannschaften  7 freie Plätze.

Die Spielpläne stehen unten mit weiteren Informationen zu den Qualifikationsspielen als Download zur Verfügung.

 

Qualifikationsgruppen zur Leistungsklasse der Saison 2016 / 2017

Infoabend

26 DFB Infoabend im DFB Stützpunkt Repelen

In unregelmäßigen Abständen, wird von den DFB-Stützpunkttrainern, ein Infoabend durchgeführt. Der Infoabend findet im neuem DFB Stützpunkt in Repelen statt. Es ist mittlerweile der 26 Infoabend. An dieser Maßnahme können selbstverständlich alle Trainer/innen teilnehmen, auch Trainerinnen  die keine Spieler im Stützpunkt haben. Die Maßnahme findet am 25.04.2016 um 19:00 Uhr statt.

 

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen wünschenswert. (Info-Material für die teilnehmenden Trainer) 

Die Anmeldung hat an Hans Sommerfeld, per Mail Hanssom@t-online.de bis zum 22.04.2016 zu erfolgen.

 

Thema der Informationsveranstaltung:

 

Zuspiele verarbeiten:   Erster Ballkontakt

 

Die Stützpunkttrainer Uwe Hribsek, Rainer Gansel, Mirco Dietrich und Markus Weißenfels werden mit den Jahrgängen 2002 + 2003 Mannschaften, aus dem Stützpunkt, dieses Thema anschaulich durchführen. Es ist für die Vereinstrainer selbstverständlich möglich sich hieran zu beteiligen oder diese Einheit zu beobachten.

Im Anschluss stehen die Stützpunkttrainer zu Fragen und Gesprächen zur Verfügung.

Über eine rege Teilnahme, würden sich die DFB -Stützpunkt -Trainer sehr freuen.

Regionalauswahl C 1 Junioren Moers / Kleve
Regionalauswahl C 1 Junioren Moers / Kleve ©Hans Sommerfeld

Regionalauswahl C 1 - Junioren Moers / Kleve

Die Regionalauswahlmannschaft (RAW) der C1Junioren Moers/Kleve belegte bei der FVN-Meisterschaft, vom 1.4.-3.4.2016 in der Sportschule Wedau einen 5. Platz. Nachdem im Vorfeld zwei Stammspieler ausgefallen sind und das Glück nicht gerade auf der Seite der RAW Moers/Kleve stand, mussten die Trainer Uwe Hribsek und Sandro Scuderi mit der Platzierung zufrieden sein.

 

Platzierung der FVN-Meisterschaft:

  1. RAW Essen
  2. RAW Duisburg
  3. RAW Mönchengladbach
  4. RAW Oberhausen/Bocholt
  5. RAW Moers/Kleve
  6. RAW Düsseldorf/Solingen
  7. RAW Wuppertal/Remscheid
  8. RAW Neuss/Krefeld

In den Gruppenspielen wurde das Spiel gegen die RAW Duisburg (Turnier 2ter) unglücklich mit 2:1 verloren. Ein zweifelhafter Elfmeter, der die Spieler verunsicherte, sodass 1 Minute später das 2:0 fiel. Mit dem Halbzeitpfiff verkürzte Melvin Ridder (VfB Homberg) auf 2:1. In der zweiten Halbzeit war die RAW Moers/Kleve die bessere Mannschaft, leider fiel kein Tor mehr, trotz einiger Möglichkeiten. Am zweiten Tag gegen die RAW Oberhausen/Bocholt reichte es nur zu einem 1:1. Wie am Vortag eigentlich die bessere Mannschaft, nur das Glück hatte sich für die Tage in Wedau anderen zugewendet. Das 1:0 durch Melvin Ridder (VfB Homberg) per Elfmeter, der mehr als berechtig war, es hätte noch einen für die RAW Moers/Kleve geben müssen, folgte in der zweiten Halbzeit nach einen Fehler in der Abwehr das 1:1. So ist Fußball halt immer mal wieder.  Das 3te Gruppenspiel gegen die RAW Neuss/Krefeld, das 0:0 endete zeigte ebenfalls, nur gut spielen reicht nicht, es müssen Tore geschossen werden, wenn man Erfolg haben will. Am letzten Tag der Maßnahme, wurde so um Platz 5 gegen die RAW  Düsseldorf/Solingen gespielt. Die RAW Düsseldorf ging in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit erzielte wiederrum Melvin Ridder das 1:1. Torwart Julius Paris (SV Straelen) hielt auch noch einen Elfmeter. So stand es am Ende 1:1und es musste ein Elfmeterschießen über die Platzierung entscheiden. Die Moerser Treffer erzielten: Nick Armbrüster (SV Straelen), Mathis Peters (SV Straelen), Melvin Ridder (VfB Homberg),Max Wohlfahrt (SV Straelen) und den letzten der den Sieg zum 6:5 Sieg führte erzielte Qendrim Zeneli (VfB Homberg). Beim Elfmeterschießen hielt Julius Paris (SV Straelen) noch zwei Elfmeter. Als einziger Spieler wurde Melvin Ridder von den Verbandssportlehrern in den 30 Kader für die FVN Auswahl nominiert. Fazit der 3 Tage in Wedau aus Sicht der Trainer Uwe Hrbsek und Sandro Scuderi, mit den im Vorfeld ausgefallenen Spielern und ein wenig Glück, wäre einiges mehr drin gewesen. So mussten und waren alle mit den 5 Platz zufrieden.

Regionalauswahl C 2 Junioren Moers / Kleve
Regionalauswahl C 2 Junioren Moers / Kleve ©Hans Sommerfeld

Regionalauswahl C 2 - Junioren Moers / Kleve

Die Regionalauswahlmannschaft (RAW) der C2 Junioren Moers/Kleve belegte bei der FVN-Meisterschaft, vom 29.3.-31.3.2016 in der Sportschule Wedau leider nur einen 7. Platz.

 

 

Platzierung der FVN-Meisterschaft:

  1. RAW Duisburg
  2. RAW Mönchengladbach
  3. RAW Düsseldorf/Solingen
  4. RAW Neuss/Krefeld
  5. RAW Wuppertal/Remscheid
  6. RAW Essen
  7. RAW Moers/Kleve
  8. RAW Oberhausen/Bocholt

In den Gruppenspielen wurde gegen die RAW Neuss/Krefeld mit 0:3 (0:0) verloren. Schlechter konnte der Start nicht verlaufen, nach starken ersten 10 Minuten ging nichts mehr und so fiel das Ergebnis doch sehr deutlich aus. Gegen die RAW Wuppertal/Remscheid lief es im ersten Spiel am zweiten Tag viel besser und es konnte ein 3:1 (1:0) Sieg verbucht werden, der durchaus noch höher ausfallen konnte. Torschütze war Ciwan-Ozan Özdemir (1.FC Kleve) der alle drei Tore erzielte. Am Nachmittag gegen die RAW Duisburg wurde der RAW Moers/Kleve ihre Grenzen aufgezeigt. Das Spiel ging klar mit 4:0 (2:0) Toren verloren und die Niederlage hätte leicht höher ausfallen können. Nach Ende der Gruppenspiele stand die RAW Duisburg als Gruppenerster fest und drei Mannschaften hatten 3 Punkte. Jetzt machten sich die hohen Niederlagen negativ Bemerkbar und die RAW Moers/Kleve nahm in ihrer Gruppen den 4. Platz ein. Dieser Platz reicht nur zum Spiel um Platz 7. Hier siegte die RAW Moers/Kleve durch ein Tor von Omer-Rahmi Karaman (TuS Fichte Lintfort) mit 1:0 (0:0) Toren. Das glückliche Tor fiel eine Minute vor Spielende. Die Trainer Rainer Gansel (Moers) und Lars Allofs (Kleve) waren sich einig, viel mehr war mit der Mannschaft nicht zu erreichen.

Kreisjugendausschuss
Kreisjugendausschuss ©Hans Sommerfeld

Kreisjugendtag 2016

Nach etwa 45 Minuten war der Kreisjugendtag harmonisch zu Ende gegangen. Wolfgang Wischinski (VfL Rheinhausen) und sein Team mit Hans Sommerfeld (VfL Rheinhausen), Hans Leuchtenberger (FC Meerfeld) und Bernd Krasemann (SV Sonsbeck) wurden einstimmig von den Vereinsvertretern wiedergewählt. Ihnen wurde erneut von den Vereinen sehr gute Jugendarbeit bescheinigt.

Bei den Wahlen zur Kreisjugendspruchkammer wurde Andreas Balicki (VfL Repelen) einstimmig wiedergewählt. Seine langjährigen Beisitzer Kai Burdinski (OSC Rheinhausen) und Dieter Wiekhorst (SV Budberg) wurden auch einstimmig wiedergewählt. Neu in der KJSK ist Torsten Tarara (SV Scherpenberg), eine Position als Beisitzer in der KJSK blieb unbesetzt. Die Position kann auch zu einem späteren Zeitpunkt kommissarisch besetzt werden.

Verabschiedet aus der KJSK wurden Kai Billen und Hans – Friedrich Langl. Werner Ozdoba vom FVN und Wolfgang Wischinski vom KJA bedankten sich bei den beiden für ihre langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit. Kai Billen war 30 Jahre Beisitzer und Hans – Friedrich Langl 27 Jahre Beisitzer der Kreisjugendspruchkammer.

Fair Play Preis Übergabe
Fair Play Preis Übergabe ©Krasemann

Fair Play Preis für Florian Schirmer und Marcel Kurlbaum

Am Samstag wurden der E- Jugend Spieler Florian Schirmer und sein Trainer Marcel Kurlbaum vom Verein SV Alemannia Kamp nachträglich mit dem Fair Play Preis des Monats ausgezeichnet. Beide Sportler hatten durch eine besonders faire Aktion beim E- Jugend Pokalspiel SV Sonsbeck gegen SV Alemannia Kamp auf sich aufmerksam gemacht. Der Kamper Trainer hatte das Spiel seinerzeit geleitet und beim Stand von 3:2 für Kamp ein Handspiel auf deren Torlinie in der letzten Spielminute nicht bemerkt. Er ging jedoch den Protesten der Sonsbecker Spieler nach und befragte den Kamper Spieler. Florian Schirmer gab zu dass der Ball mit der Hand gespielt wurde. Es wurde auf Strafstoß für den SV Sonsbeck entschieden, Sonsbeck konnte ausgleichen und das Spiel letztendlich in der Verlängerung für sich entscheiden. Als besondere Anerkennung für dieses faire Verhalten überreichten  Wolfgang Wischinski und Bernd Krasemann vom Kreisjugendausschuss den beiden Vorbildern eine Urkunde, ein DFB T-Shirt und einen Gutschein für den DFB Fanshop.

B - Junioren GSV Moers

Futsal Kreismeister der B-Junioren für die Saison 2015/16 wurde die Mannschaft des GSV Moers.

Am 17.1.2016 wurde die Kreismeisterschaft der B-Junioren im Futsal im Enni Sportpark Rheinkamp ausgetragen. In der Gruppe A setzte sich der GSV Moers mit 4:2 Toren  7 Punkte durch.  Zweiter wurde der VfL Repelen mit 6 Punkten und 7:4 Toren. In der Gruppe B  setzte sich der SV Budberg mit 9 Punkten  und 10:2 Toren durch. Zweiter wurde der SV Sonsbeck mit 6 Punkten und 7:5 Toren. Im Spiel um Platz 3 besiegte der VfL Repelen den SV Sonsbeck mit 10:1 Toren. Das Endspiel zwischen dem GSV Moers und dem SV Budberg zeigten beide Mannschaften zum Abschluss noch mal ein gutes und spannendes Spiel, das der GSV Moers mit 3:2 Toren für sich entscheiden konnte. Alle Spiele verliefen sehr fair und man konnte den Spielern ansehen mit wie viel Freude die Spieler das Turnier gespielt haben.

Bei den Mitgliedern des KJA Moers kam deshalb auch immer wieder die Frage auf, warum können die  Meisterschaftsspiele nicht so fair ablaufen. So macht Fußball doch richtig Spaß und alles ohne Beleidigungen, brutale Härte und über alles meckern mit Schiedsrichtern und Gegenspielern. 

Der GSV Moers wird den Fußballkreis Moers jetzt am 31.1.2016 in Langenfeld bei der FVN-Meisterschaft vertreten.      

Futsal Kreismeister C - Junioren SV Budberg
Futsal Kreismeister C - Junioren SV Budberg ©Leuchtenberger

Futsal Kreismeister der C-Junioren

 für die Saison 2015/2016 wurde die Mannschaft des SV Budberg.

Am 6.12.2015 wurde die Kreismeisterschaft der C-Junioren im Futsal im Schulzentrum in Kamp-Lintfort ausgetragen. In der Gruppe A setzte sich die JSG Alpen/Veen souverän mit drei Siegen durch. Die JSG erzielte mit 11:2 Toren  9 Punkte.  Zweiter wurde der SV Sonsbeck mit 4Punkten und 3:6 Toren. In der Gruppe B  setzte sich der SV Budberg mit 6 Punkten  und 10:3 Toren durch. Zweiter wurde der VfL Repelen mit 6Punkten und 6:7 Toren. Im Spiel um Platz 3 besiegte der VfL Repelen den SV Sonsbeck mit 4:1 Toren. Das Endspiel wurde zum guten Schluss noch mal mehr als spannend und nervenaufreibend für alle Beteiligten. Beide Mannschaften standen sich in einem ausgeglichenem Spiel gegenüber. So siegte der SV Budberg glücklich aber nicht unverdient,  nach 6 Meterschießen mit 5:4 gegen die JSG Alpen/Veen. Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es 1:1, so dass ein 6 Meter schießen über die Kreismeister entscheiden musste. Der SV Budberg wird den Fußballkreis Moers jetzt am 6.2.2016 in Wuppertal bei der FVN-Meisterschaft vertreten.      

Eröffnung DFB Stützpunkt beim VfL Repelen

 

DFB Stützpunkt beim VfL Repelen eröffnet

 

Am 14.9.15 wurde der DFB Stützpunkt offiziell beim VfL Repelen eröffnet.

Die jungen Talente des Kreis Moers spielten hierbei gegen den Düsseldorfer DFB Stützpunkt. Die D 1 + Die C2 - Junioren verloren ihre Spiele leider deutlich mit 0:5 Toren. Die D 2 - Junioren konnten ein 1:1 erreichen. Torschütze war Oliver Nowak (FC Meerfeld). Die C 1 - Junioren besiegten die Düsseldorfer Mannschaft mit 2:0 Toren. Torschützen Melvin Ridder und Qendrim Zeneli beide VfB Homberg.

Während einer Pause wurde dem Vorstand des VfL Repelen das Schild für den Stützpunkt übergeben.

Auf dem Foto von links: Arne Janssen (DFB Stützpunkt Koordinator des FVN), Georg Gaidt (Abteilungsleiter Fußball VfL Repelen), Markus Weißenfels (DFB Stützpunkttrainer), Karl-Heinz Röhner (Vorsitzender des VfL Repelen), Rainer Gansel, Uwe Hribsek, Mirco Dietrich, (alle 3 DFB Stützpunkttrainer), Hans Sommerfeld (Kreiskoordinator DFB Stützpunkt)

Talentförderung

Neuer Standort für den DFB - Stützpunkt

 DFB-Stützpunkt Moers-Repelen  

Der Kreis 7 Moers hat einen neuen Standort für den DFB Stützpunkt, der für die Talentförderung im Kreis Moers zuständig ist. Der Standort Moers-Repelen. Nach über 13 Jahren musste der Standort  Rheinberg leider aufgegeben werden, da in Rheinberg ein Training im Winter nur bedingt möglich war. Aus diesem Grund wurde ein neuer Standort erforderlich, um den Stützpunkttrainern und den Talenten im Kreis den passenden Rahmen zur Verfügung zu stellen. Mit dem Standort Repelen ist dies wohl gelungen. Hier stehen jeden Montag von 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr entweder der Rasen oder der Kunstrasenplatz für die beiden D-Junioren und C-Junioren Jahrgänge zur Verfügung. Bei fast jedem Wetter kann in Repelen also trainiert werden. Und Verkehrsgünstig liegt die Platzanlage des VfL Repelen auch für alle, ob aus dem Süden oder Norden des Fußballkreises Moers.

Am 14.9.2015 soll der Stützpunkt jetzt in angemessenen Rahmen eröffnet werden. Vom FVN kommt der DFB Koordinator, Arne Jansen. Die Talente der einzelnen Jahrgänge und die vier DFB Stützpunkttrainer, Uwe Hribsek, Rainer Gansel, Mirco Dietrich und Markus Weißenfels stellen sich auf der neuen Stützpunktanlage der Öffentlichkeit vor. Die Talente der D2/U12, D1/U13, C2/U14 und C1/U15 werden gegen den Kreis 1 Düsseldorf spielen. Gespielt wird auf Rasen und Kunstrasen zur gleichen Zeit. Die D-Junioren um 18:00 Uhr und die C-Junioren um 19:15 Uhr. Sicher wird der Vorstand des VfL Repelen auch anwesend sein, um das Schild für den Stützpunkt in Empfang zu nehmen. Jeder Besucher ist natürlich ein gern gesehener Gast und wird den Tag einen passenden Rahmen geben.

Spielpläne Quali - Runden der A -, B -, C - und D - Junioren zum Download

C 1 - Junioren Regionalauswahl
C 1 - Junioren Regionalauswahl ©Leuchtenberger

C 1  Regionalauswahl mit hervorragenden 3. Platz

Die Regionalauswahlmannschaft der C1Junioren Moers/Kleve belegte bei der FVN-Meisterschaft, vom 10.4.-12.4.2015 in der Sportschule Wedau einen hervorragenden 3. Platz. Wenn man sich die gesamt Platzierung ansieht, kann man die Trainer Rainer Gansel (Moers) und Sandro Scuderi (Kleve) verstehen, dass sie mit der Mannschaft mehr als zufrieden waren.

Platzierung der FVN-Meisterschaft:

  1. Essen
  2. Wuppertal/Remscheid
  3. Moers/Kleve
  4. Düsseldorf/Solingen
  5. Mönchengladbach
  6. Duisburg
  7. Oberhausen/Bocholt
  8. Neuss/Krefeld

In den Gruppenspielen wurde gegen Wuppertal/Remscheid 1:1 gespielt, Torschütze Jan Aigner, Rumelner TV. Gegen die Mannschaft aus Mönchengladbach wurde 0:0 gespielt. Die Mannschaft aus Neuss/Krefeld wurde im letzten Gruppenspiel mit 3:2 besiegt, Torschützen: Jan Aigner, Justin Diederichs-Wendt und Sven van Bühren beide SV Straelen. Im Spiel um den 3.Platz wurde Düsseldorf/Solingen durch ein Tor, vom erneut treffsicheren Jan Aigner mit 1:0 geschlagen. Die Leistung der Mannschaft konnte sich in allen ausgetragenen Spielen sehen lassen und mit etwas Glück, hätten auch ein paar Tore mehr fallen können. Die drei Tage in der Sportschule Wedau wird sicher den Spielern in angenehmer Erinnerung bleiben. Auch wenn die Spieler sich erst in der Vorbereitung zu dieser Maßnahme kennen gelernt haben. 8 Spieler aus den Moerser Vereinen und 8 aus Kleve/Geldern. Umso mehr ist die Leistung zu würdigen.

C 2 Junioren Regionalauswahl
C 2 Junioren Regionalauswahl ©Leuchtenberger

C 2 - Junioren Regionalauswahl

Die alte Kreisauswahl im Bereich der C-Junioren ist passe, heute heißen die Mannschaften Regionalauswahlen

 

Unsere Regionalauswahl besteht aus Spielern der Kreise 7 Moers und 8 Kleve/Geldern. Aus jedem Kreis ist ein Trainer dafür verantwortlich. Die Trainer kommen aus den DFB Stützpunkten der Kreise und bilden die Regionalmannschaften gemeinsam nach der Leistung der Spieler, wobei eine bestimmte Spielerzahl aus den Kreisen keine Berücksichtigung findet. Der Kader von 16 Spielern wird nur nach der Stärke der Spieler zusammen gestellt und so wird eine Mannschaft gebildet, die auf höher Niveau spielen kann.

 

Was sich bei der Maßnahme der C2/U14-Junioren vom 7.4.-9.4.15 in Wedau auch gezeigt hat. Das Niveau war in allen Spielen deutlich höher, als bei Spielen der alten Kreisauswahlmannschaften. Die C2 Regionalauswahl Moers/Kleve besiegte im Spiel um den 5 Platz die Auswahl Krefeld/Neuss mit 3:0 Toren nach 11m schießen. Torschützen: David Markovic, Melvin Ridder (beide VfB Homberg) und Felix Beeker (Siegf. Materborn). Den Torwart Benedikt Schmitz (SV Straelen) konnte kein Spieler der Krefeld/Neuss Auswahl besiegen, alle 11m wurden gehalten. In den Gruppenspielen wurden folgende Ergebnisse erzielt: gegen Mönchengladbach 1:3 verloren, Torschütze Melvin Ridder, gegen Wuppertal/Remscheid 0:0 und gegen Oberhausen/Ress-Bocholt war die Mannschaft von der Rolle und verlor 0:4. Die Trainer Uwe Hribsek (Moers) und Bernd Hoffmann (Kleve) waren mit den 5 Plätzen aber nicht unzufrieden, da so eine Maßnahme, eine andere Anforderung an alle stellt und im Vorfeld wohl auch einiges zu verbessern ist. Dies wird sich in den nächsten Jahren sicher ändern und die angedacht  Qualitätssteigerung durch die Regionalauswahl, wird dann für viele gute und spannende Spiele sorgen.

Vom 10.4.-12.4.15 versucht die C1/U15- Junioren Regionalauswahl Moers/Kleve einen besser Platz in Wedau bei ihrer Maßnahme zu erreichen. Sie spielen am 10.4.15 um 15:00 Uhr gegen Wuppertal/Remscheid, am 11.4.15 um 9:30 Uhr gegen Mönchengladbach und um 15:00 Uhr gegen Krefeld/Neuss. Am 12.4.15 je nachdem um welchen Platz gespielt wird um 9:30 Uhr oder 11:00 Uhr. Die Auswahltrainer Rainer Gansel (Moers) und Sandro Scuderi (Kleve) gehen davon aus um 11:00 zu spielen, sprich um einen der ersten vier Plätze.

Fairplay Preis Übergabe

 

Fair Play, nicht nur Worte für Timo Pascal Hahn

Als Timo Pascal Hahn, noch Torwart bei den D-Junioren des SV Scherpenberg in der Kreisklasse 1 war, (Heute Torwart in den C-Junioren) und der Schiedsrichter für die Gastmannschaft des Rumelner TV ein Tor nicht anerkannte, weil der Ball die Torlinie nicht überschritten haben soll, schaltet sich Timo Pascal ein und sagte dem Schiedsrichter, dass der Ball die Linie wohl überschritten hat und er so auf Tor für den Rumelner TV entscheiden müsste. Der Schiedsrichter erkannte darauf auf Tor und der Rumelner TV gewann das Spiel mit 1:0 Toren, dank der Fairness von Timo Pascal. Im Sport wird zwar Fair Play immer großgeschrieben, aber leiden nur selten erlebt. Timo Pascal zeigte wie Fair Play zu verstehen ist. An so viel Fairness könnten sich selbst die großen Fußballer ein Beispiel nehmen.

Am 6.9.14 wurde dann ein Termin gefunden, an dem der Kreisvorsitzende Hans Dieter Wichert, Timo Pascal Hahn für seine Fairness danke sagte und ihn ermunterte, mach weiter so Timo Pascal und hoffentlich nehmen sich viele ein Beispiel an deinem Fair Play Verständnis. Ein kleines Dankeschön hat Hans Dieter Wichert auch mitgebracht. Einen Fußball, eine Urkunde, ein T-Shirt und eine Uhr. Von allen für die Fair Play wichtig ist, ein ganz  großes DANKESCHÖN an Timo Pascal Hahn.

Die D2-Junioren - Kreisauswahlmannschaft in Wedau

D 2 Junioren Auswahlmannschaft

Die Kreisauswahlmannschaft D2-Junioren des Kreis Moers, haben die 4 Tage in Duisburg-Wedau mit viel Herzklopfen und Nervosität überstanden. Für alle war es die erste Maßnahme in so einer Form. Sportschule, Verbandstrainer und viele erwartungsvolle Eltern, da kommt doch sehr viel auf alle Spieler zu und dann seine beste Leistung abrufen, ist bestimmt nicht so einfach. Alle hoffen natürlich die Sportschule in den nächsten Jahren immer wieder besuchen zu dürfen, um ihr können dann immer besser unter Beweis zu stellen. Da es der jüngste Jahrgang in Wedau ist, wird auch keine Meisterschaft ausgespielt. Es werden einige Vergleichsspiel ausgetragen und die Verbandssportlehrer sehen dabei, wer zu den Besseren gehört und sich in Lehrgängen beim Verband nochmals zeigen soll.

 

Das erste Spiel gegen den Kreis 13 Essen Nord/West wurde mit 0:2 (0:1) verloren. Kein Spieler fand zu seiner normalen Spielstärke.

Im zweiten Spiel gegen den Kreis 3 Wuppertal sollte es noch schlimmer kommen. Das Spiel wurde mit 0:4 (0:1) verloren. Alle sahen sich ein wenig ratlos an, was selbst den Trainern an zu merken war.

Das dritte Spiel gegen den Kreis 11 Rees/Bocholt wurde dann mit 7:2 (2:1) gewonnen!!!! Jeder konnte es den Spielern Ansehen als sie auf den Platz kamen, die Trainer Mirco Dietrich und Markus Weißenfels haben wohl viel mit den Spielern gesprochen und wohl auch die richtigen Worte gefunden. So viel Spaß und Ehrgeiz mit der sich die Mannschaft hier gezeigt hat, machte richtig Freude. Torschützen: Joel Preuß 2X (OSC Rheinhausen), Florian Zukowski  2X (TuS Fichte Lintfort) Luis Domke (Rumelner TV), Michel Peters (SV Sonsbeck), Lars van Schyndel (SSV Lüttingen).Bei noch 4 Aluminium Treffern hätte es leicht zweistellig ausgehen können.

Im vierten Spiel gegen Kreis 2 Solingen wurde durch ein Tor von Joel Preuß (OSC Rhs) gewonnen. Das Tor fiel schon beim ersten Angriff. Danach wurden leider noch sehr viele gute Torchancen vergeben. Es wäre aber sicher auch zu viel verlangt, wenn immer alle genutzt würden und jedes Spiel hoch gewonnen wird. Die Spieler waren sich einig, Hauptsache gewonnen und recht haben sie.

Im letzten Spiel der vier Tage in Wedau, wurde gegen den Kreis 9 Duisburg gespielt und mit 1:0 (1:0) gewonnen. Torschütze Tim Reuters (SV Sonsbeck). In diesem Spiel konnte man gut sehen je länger die Spieler in Wedau waren, je mehr legte sich die Nervosität und die Spieler konnte ihre wahre Stärke zeigen.

Von den Verbandstrainern, werden folgende Spieler Post bekommen und für weitere Maßnahmen, in die Sportschule eingeladen. Jonas Mende (OSC Rheinhausen), Lars van Schyndel (SSV Lüttingen), Henry Gardemann (TuS Xanten)

foto

Kreisauswahlmannschaften D1-Junioren des Kreises 7 Moers in Wedau

Das erste Spiel gegen den Kreis 5 (Neuss/Grevenbroich) wurde mit 5 - 2 (1 - 1) gewonnen. Torschützen Lars Kirschbaum (OSC Rheinhausen) mit 3 Toren und Dominik Pauen (Viktoria Alpen) mit 2 Toren  trafen für die Moerser. Im zweiten Spiel gegen den Kreis 9 (Duisburg) brachte Velibor Geroschus (TuS Xanten) die Moerser schnell in Führung. Die Begegnung endete 1 - 1 (1 - 0). Das dritte Spiel gegen den Kreis 11 (Rees/Bocholt) wurde mit 2 - 0 (1 - 0) gewonnen. Torschützen: Velibor Geroschus (TUS Xanten) und Arbnor Kamerai (TuS 08 Rheinberg). Im vierten Spiel gegen die mit Abstand beste Mannschaft in Wedau aus dem Kreis 1 (Düsseldorf) wurde mit 0 - 2 (0 - 2) verloren. Gegen keine andere Mannschaft erzielten die Düsseldorfer so wenig Tore. Beim letzten Spiel der vier Tage in Wedau hatten DFB-Stützpunkttrainer Uwe Hribsek undsein Betreuer Hubert Janowitz viele verletzte Stammspieler zu beklagen. Zu allem Überfluss verletzte sich noch Torhüter Julian Geitz (VFB Homberg) anfang der 2.Hälfte und ein Feldspieler musste ins Tor. So kam wie es kommen mußte und fast mit dem Schlußpfiff schoss der Kreis 8 (Kleve/Geldern) den 1 - 0 Siegtreffer. Alles in allem waren Trainer und Betreuer aber zufrieden, da schon im Vorfeld drei Stammspieler ausfielen. Zum Schluß sprang noch ein guter 6.Platz dabei heraus. Von den Verbandstrainern werden folgende Spieler für weitere Maßnahmen demnächst eine Einladung erhalten: Julian Greitz (VFB Homberg), Velibor Geroschus, Norwin Meyer (beide TuS Xanten) und Marvin Kühnen (Bor. Veen)

logo

VFL Repelen gewinnt B-Junioren FUTSAL-Kreismeisterschaft

 

Das Futsalturnier der B-Junioren im Kreis 7 Moers am 11.1.14 in der

Sporthalle Bahnhofstr. in Xanten kann als Erfolg angesehen werden. Die

Spiele hätten ein paar Zuschauer mehr verdient gehabt. Alle Spiele

Waren sehr FAIR und die Zuschauer konnten sehen mit wie viel Spaß die

B-Jugendlichen bei der Sache waren. Die B-Junioren zeigten 4 Stunden

Hallenfußball mit vielen technischen Raffinessen. Die Schiedsrichter

Rainer Plüm und Kevin Undank hatten kein Mühe die Spiele zu leiten. In

zwei Gruppen wurden die Gruppensieger gesucht. In der Gruppe A siegte

der VfL Repelen mit 7 Punkten und 9:4 Toren, vor dem SV Sonsbeck mit 7

Punkten und 8:3 Toren. In der Gruppe B siegte der TuS Preußen Vluyn mit

7 Punkten und 8:3 Toren, vor dem Rumelner TV mit 5 Punkten und 6:4

Toren. Im Spiel um Platz drei besiegte der SV Sonsbeck den Rumelner TV

mit 3:2 Toren. In einem ausgeglichenen Endspiel, das bis zur

Schlußsekunde offen war, besiegte der VfL Repelen den TuS Preußen Vluyn

mit 2:1 Toren.  Das Siegtor fiel erst 30 Sekunde vor Schluss der

Partie.

Bei der Siegerehrung wurde der Wanderpokal von den Spielern des VfL

Repelen stolz hochgehalten. Der VfL Repelen wird nun am 9.02.2014 den

Kreis 7 Moers bei der FVN-Futsal-Meisterschaften in Langenfeld

vertreten.

Alem. Kamp C1

Alemannia Kamp ist C-Junioren-FUTSAL-Kreismeister

Das Futsalturnier der C-Junioren im Kreis 7 Moers am 08.12.13 im
Sportzentrum Alpen kann von allen Beteiligten als Erfolg verbucht
werden. In 21 Spielen fielen 84 Tore, so dass die zahlreichen Zuschauer
viele Treffer zu bejubeln hatten. Alle Spiele waren mehr als FAIR, was in
der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich ist. Den Spielern
war der Spaß am Futsal (Fußball in der Halle) anzusehen. Mit großer
Freude wurde mehrere Stunden Fußball mit vielen technischen Raffinessen
gezeigt, die der Fußball zu bieten hat. Die Schiedsrichter Fischer,
Schmeida und Undank hatten auf jeden Fall leichte Spiele zu leiten. In
zwei Gruppen wurden die Gruppensieger gesucht, was bis zum letzten Spiel
offen war. In der Gruppe A siegte der TuS Xanten mit 10 Punkten und 13:5
Toren, vor dem SV Budberg mit 10 Punkten und 11:5 Toren. In der Gruppe B
siegte Alemannia Kamp mit 9 Toren und 8:9 Toren, vor dem VfL Repelen mit
8 Punkten und 14:2 Toren. In einem ausgeglichenen Endspiel besiegte
Alemannia Kamp den TuS Xanten mit 2:0 Toren. Alemannia Kamp wird nun am
08.02.2014 den Kreis 7 Moers bei der FVN Meisterschaft im FUTSAL in
Wuppertal vertreten.

 

werner Verhufen

Keine Überraschungen beim Kreisjugendtag

Am Donnerstag, den 22.03.2013 fand um 18.00 Uhr im Vereinsheim des VFB Homberg der diesjährige Kreisjugendtag statt. Leider „glänzten“ neun Vereine  durch Abwesenheit welches leider ein Ordnungsgeld nach sich ziehen wird. Die Tagesordungspunkte wurden zügig von KJO Wolfgang Wischinski abgearbeitet. Zwischenzeitlich wurde die Sitzung allerdings für zwei Ehrungen durch den Verbandsjugendausschuß in Person von Werner Obzoba unterbrochen. KJA-Mitglied Werner Verhufen (Foto) stellte sich aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen leider nicht zur Wiederwahl und wurde nach 40-jähriger Mitarbeit unter großem Applaus mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Dazu gab es noch einen guten Wein als Präsent sowie einen Briefumschlag mit „unbekannten Inhalt“ von seinen jetzigen KJA-Kollegen; zu den Gratulanten zählte ebenfalls der Kreisvorsitzender Hans-Dieter Wichert. Anschließend wurde KJA-Mitglied Hans Sommerfeld mit der silbernen Verdienstnadel des Verbandes für seine 15-jährige Tätigkeit ausgezeichnet, wovon er sichtlich überrascht war. Nach dieser kurzen Unterbrechung kam man nun zu den Neuwahlen. Im KJA blieb bis auf das Ausscheiden von Werner Verhufen alles beim alten; Wolfgang Wischinski (VFL Rheinhausen) bleibt auch die nächsten drei Jahre Vorsitzender, Hans Sommerfeld (VFL Rheinhausen) und Hans Leuchtenberger (FC Meerfeld) Beisitzer. Die bisher kommissarisch eingesetzten Bernd Krasemann (SV Sonsbeck) und Klaus Meyer (SV Haesen/Hochheide) wurden  nun offiziell gewählt und komplettieren diesen Ausschuß. Auch bei der Besetzung der KJSK gab es keine Änderungen, sodaß auch weiterhin Andreas Balicki, Kai Burdinski, Karl Billen, Dieter Wiekhorst  und Hans-Friedrich Langl Urteile im Sinne der Jugendordnung aussprechen  werden. Um 19.45 Uhr schloß der alte und neue KJA-Vorsitzende Wolfgang Wischinski diesen harmonisch verlaufenden Kreisjugendtag.

DFB-Mobil

Buchen Sie jetzt das DFB-Mobil

Auch eine 2.Buchung ist ab sofort möglich !!

Weiter tourt das DFB-Mobil durch die Jugendabteilungen der Fußballvereine am Niederrhein. Stopp macht es bei jedem Verein, der vom Wissen der top geschulten Trainer profitieren und seinen Kids ein attraktives Training bieten will.

Die Anforderung läuft dabei einfach und direkt: Senden Sie eine E-Mail an den DFB-Mobil Koordinator des Fußballverbandes Niederrhein e. V., Karl Häger, E-Mail:  oder rufen Sie ihn einfach an: Tel. 0202/2741090, um ihm ihr Interesse mitzuteilen. Sollte Ihr Verein schon einmal Besuch vom DFB-Mobil bekommen haben ist ab sofort auch eine Zweitbuchung möglich !!

Hier gibt es Infos zum DFB-Mobil (bitte anklicken)